Logo

Jahreslosung 2014

Gott nahe zu sein ist mein Glück
  Psalm 73,28 so die allgemeine Formulierung
Aber das ist meine Freude, dass ich mich zu Gott halte / und meine Zuversicht setze auf Gott, den HERRN, dass ich verkündige all dein Tun. 
   Ps. 73,28 Lutherübersetzung
Wörtlich wird der Vers gut mit der Formulierung wiedergegeben, die eine Entscheidung für die Nähe Gottes festhält: Ich aber empfinde Gottes Nähe für mich als gut.
In der Nähe Gottes zu bleiben und Ihn im Alltag immer wieder in allen Lebenssituationen aufzusuchen, bedeutet eine Beziehung mit Ihm zu pflegen. Gott kann ich alles sagen, was mich emotional belastet oder freut. Er ist groß genug, um mit allen meinen Lebens-äußerungen zurechtzukommen, er freut sich immer, wenn ich mit ihm mein Leben teile. Umgekehrt erwächst mir eine Kraft und Zuversicht daraus, dass ich Gottes Nähe immer wieder spüren darf. Ob ich dann arm bin oder reich, schwach oder stark, krank oder gesund, ich kann nie tiefer fallen als in die Hände Gottes, die Geborgenheit, Halt und Schutz versprechen. Mich zu Gott zu halten und auf sein Wort zu setzen ist eine Entscheidung, die ich einmal grundsätzlich treffe, aber im Alltag täglich erneuern muss.
 
Herzlichst Ihr
Pfarrer Hans-Ulrich Ehinger

Projekte, die wir unterstützen

Opendoors

Open Doors unterstützt verfolgte Christen mit Selbsthilfe-Projekten, Literatur, Schulung von Leitern, hilft Gefangenen und den Familien ermordeter Christen. 

+ mehr

Familie Schmid in Taiwan

Familie Schmid ging vor über 1 1/2 Jahren als Missionare nach Taiwan um einheimische Pastoren auszubilden.

+ mehr
 

Links