Logo

24. Dezember 2022 OpenAir Stationengottesdienst

für Junge, Alte, Familien und Alleinstehende Herzliche Einladung

"Unterwegs - Aufgebrochen und  Angekommen"

Der Stationengottesdienst führt Sie vom Start in der Einfahrt, des ev. Kirche, Trierer Str., in einzelnen Statione über den Innenhof hinein in den Pfarrgarten und weiter in den Gemeindegarten, wo der Ausgang zum Prälat-Benz-Platz gerichtet ist.

Jede einzelne Station, wird Ihnen abwechslungsreich Stück für Stück einen Teil der Weihnachtsgeschichte zeigen und beschrieben. Da dieser Gottesdienst unter freiem Himmel stattfindet, kleiden Sie sich bitte dem Wetter entsprechend.

Damit die einzelnen Gruppen an den Stationen nicht zu groß werden, bieten wir diesen Gottesdienst zu den untensteheden Startzeiten, zwischen 14:30 und 15:30 Uhr, an, bitte melden Sie sich zu einer dieser Zeiten an, sollte diese Startzeit bereits voll sein, werden wir Ihnen eine alternative Startzeit zukommen lassen. Sollten Sie unangemeldet kommen, werden wir versuchen Sie baldmöglichst in einer Gruppe mit starten zu lassen.

Tiere

Anmeldungen bitte mit Ihren Kontaktdaten (Anzahl Personen, Name, Telefonnummer) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!
Sie erhalten zeitnah eine Eingangsbestätigung über ihre Anmeldung, die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum bearbeitet und den freien Platze zu den jeweiligen Anfangsterminen zugeteilt.

Keine Termine

Abschied von Pastor im Probedienst Lászlo Szílágyi

Am 1. 11. war es 2 Jahre her, dass László Szílágyi bei uns als Pastor im Probedienst begonnen hat. Das Presbyterium hat sich intensiv der schwierigen Aufgabe gestellt, die einzelnen Arbeitsbereiche wahrzunehmen und gegenüber der Kirchenleitung zu bewerten. Weitere Überlegungen haben dazu geführt, uns bereits Anfang September voneinander zu trennen. Nein, es ist nicht alles gut gelaufen, es gab Enttäuschungen auf beiden Seiten. Manche Spannungen und Auseinandersetzungen hat es gegeben. Nichtsdestotrotz danken wir László an dieser Stelle für viele Gottesdienste und Gespräche, für sein Einbringen in Planungen und Sitzungen und sein freundlich-zugewandtes Wesen. Für die Zukunft wünschen wir dem Ehepaar Szílágyi Gottes reichen Segen!

(Guido Kohlenberg für das Presbyterium)

Verabschiedung-Einführung unserer Küsterin(nen)

Am 07.August feierten wir einen besonderen Gottesdienst: Verabschiedung-Einführung-und ein bisschen Gemeindetag.

Nach 23 Jahren im Dienst wurde unsere Bitburger Küsterin Valentina Moser in den Ruhestand verabschiedet. Etwas Wehmut war bei allen Beteiligten dabei: bei den Mitarbeitern, der Gemeindeleitung, den Gemeindemitgliedern und auch bei Valentina. Aber sie bleibt uns doch ein wenig erhalten: Übernimmt sie doch die Urlaubs- und Krankheitsvertretung für ihre Nachfolgerin und Schwiegertochter Laura Moser, die am gleichen Tag in ihr Amt eingeführt wurde.

Endlich konnten wir, nach langer Corona Abstinenz, mal wieder ein (kleines) Fest zusammen feiern.

Für das leibliche Wohl war gesorgt, und auch die ehemaligen Pfarrer Ehinger und Debus ließen es sich nicht nehmen, bei diesem Tag dabei zu sein.
Das Wetter war nahezu perfekt, so dass auch draußen im Schatten der Bäume gesessen, gegessen, getrunken und gefeiert werden konnte.
Valentina wurde der Abschied mit vielen Blumen und einem besonderen, selbstgemachten Geschenk seitens des Presbyteriums etwas erleichtert: eine Patchworkdecke mit Kreuzmotiv.
Alles in allem: ein gelungener Tag.
(Sabine Nafziger)

Open Air Mitmach - Gottesdienst - 2022

ein Gottesdienst für Junge und Alte, Familien und AlleinstehendeLuftballon Richtung Himmel Lulu und Finja

Lass Dich begeistern und anstecken von der Freude,die Gott in unser Leben bringt.

am Samstag, den 25. Juni 2022 – um 15:30 Uhr

am Samstag, den 23. Juli 2022 – um 15:30 Uhr

am Samstag, den 24. September 2022 – um 15:30 Uhr

im Gemeindegarten der evangelischen Kirche in Bitburg, Trierer Straße 17

„Lobt ihn, ihr Männer und Frauen, Alte und Junge miteinander! Sie alle sollen den Herrn rühmen!“ (Psalm  148,12-13a5 - Gute Nachricht Bibel)

Bringen Sie sich bei gutem (trockenem) Wetter bitte eine Sitzdecke mit, um auf dem Rasen sitzen zu können, einzelne Stühle werden wir aufstellen.

Bei nässe stellen wir Tische und Bänke auf, bringen Sie sich bitte einen Regenschutz mit!

13. Lady´s Day - 2022

Die Organisatorinnen dieses gemeinsamen Projekts der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden der Region laden alle interessierten Frauen herzlich ein.

Reden    -    Hören    -    Essen   -    Nachdenken    -    Genießen   -    Zusammensein    -    Entspannen

Samstag, den 17. September 2022 – 9:30 bis 16:30 Uhr

Impulsvortrag
„Die Frau im Fahrstuhl der Gefühle“

Referentin: Dr. Christa-Maria Steinberg, Limbach-Oberfrohna

mit gemeinsamem Mittagessen und verschiedenen Workshop-Angeboten.

  • Floristisch gestalten
  • Gedanken zum Glauben
  • Tanzen schafft Gemeinschaft
  • Spiel mit Farben
  • Zur Ruhe kommen – Übungen zur Entspannung

Anmeldung bitte per Email senden an:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeschluss: 31.08.2022

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 50 Teilnehmerinnen begrenzt.
Der Teilnehmerbetrag von 20 Euro wird am Veranstaltungstag am Tag der Veranstaltung entrichtet

Die Veranstaltung findet unter den am Veranstaltungsdatum aktuell geltenden Bestimmungen der Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz statt; dies kann zu kurzfristigen Änderungen führen.

Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer.

ökumenisches Friedensgebet - 28.07.2022

Herzliche Einladung

Gebet für den Frieden in der Ukraine und in der Welt
Ökumenisches Friedensgebet am Abend

Donnerstag, den 28. Juli um 19:00 Uhr

in der Evangelischen Kirche Bitburg
Trierer Straße 17, Bitburg
Keine Anmeldung erforderlich 

Weitere Beiträge ...

Projekte, die wir unterstützen

Opendoors

Open Doors unterstützt verfolgte Christen mit Selbsthilfe-Projekten, Literatur, Schulung von Leitern, hilft Gefangenen und den Familien ermordeter Christen. 

+ mehr

Familie Schmid in Taiwan

Familie Schmid ging vor über 1 1/2 Jahren als Missionare nach Taiwan um einheimische Pastoren auszubilden.

+ mehr
 

Links